Willkommen bei Pingpong Verlag

Frankreich oh lalà


Seien es die Kalamitäten, die man als Paar im sogenannten „Grand Lit“ hat,
seien es Frankreichs Strassen, das Klopapier, die Vorliebe für Streiks, das
Jammern, das Küssen und die Liebe: Mit viel Charme und stets mit einem
Augenzwinkern werden die Alltäglichkeiten unserer Nachbarn in der „Grande
Nation“ aufs Korn genommen. Und immer spürt man dabei die Liebe zu diesem
Land und zu den Menschen.

schweiz, ein Selbstversuch


Die Schweiz – mit deutschen Augen gesehen… war im vergangenen Jahr ein Zeitungsartikel überschrieben, der sich mit der Schweiz als Einwandererland beschäftigt. Stimmt, sagen wir, vor allem, wenn noch mehr Menschen wie unser Autor kommen, die wie brave, angepasste Neubürger wirken, tatsächlich aber den satirischen Blick aufs Gastland nie ganz ablegen können. Ob Basler Fastnacht, Ruetlischwur, Cervelatwurst oder das Chuchichäschtli. Hier bleibt kein Stein auf dem anderen – köstlich!

Satire satt


Schräge Texte, die einen Blick in die tiefsten Abgründe des Menschen gewähren und für die des Leser oft ganz schön starke Nerven braucht. Selten macht ein Autor seine schwarze Seele so öffentlich. Satire pur mit Tiefgang.